gas naturale

Gasautos auf den vordersten Rängen

Zurigo, 01.03.2019

Die Auto-Umweltliste 2019 des VCS zeigt, welche Modelle die Umwelt am wenigsten belasten. 19 von 21 Siegermodellen sind mit einem Alternativantrieb ausgerüstet. Dabei erreichen Gasautos die Spitzenplätze. 

Bei den Modellen mit Verbrennungsmotor erobert die Gasversion des VW eco-up! den ersten Rang. Zuoberst aufs Podest hat es auch das Modell Citigo Green tec CNG von Skoda geschafft. Auf dem zweiten Platz folgt die Gasversion des Topsellers von Skoda: der Octavia G-Tec. Ebenfalls in der Top Ten-Liste vertreten ist Fiat mit dem Panda mit Gasantrieb; er erreicht Rang 7. 

Die Bewertung der Auto-Umweltliste 2019 basiert auf Daten des neuen, verbesserten Testverfahrens WLTP. Es liefert realistischere Angaben zu Treibstoffverbrauch und Emissionen. Dieser neue Test verkleinert die Diskrepanz zwischen Laborwert und Realität. 

Die Auto-Umweltliste berücksichtigt die CO2-Emissionen, den Lärm und bei Autos mit Verbrennungsmotor die Luftschadstoffe. Am stärksten gewichtet die Auto-Umweltliste den Beitrag zur Klimaerhitzung durch den CO2-Ausstoss. „Um die globale Erhitzung auf 1,5 °C zu begrenzen, muss der Verkehr auf fossilfreie Treibstoffe umstellen. Das ist heute mit Biogas- oder Elektroautos möglich“, schreibt der VCS in einer Mitteilung.  

www.autoumweltliste.ch

In der Auto-Umweltliste 2019 erobern Gasautos wie der VW eco-up! die Spitzenplätze.